DIN ISO/IEC 27001

Informationssicherheit ist in vielen Unternehmen ein Thema. Der systematische Umgang mit Informationen ist jedoch nur in wenigen Branchen verbreitet. Im Rahmen des Risikomanagements sollten betriebliche Informationen jedoch einer besonderen Behandlung unterliegen. Einen systematischen Ansatz, der auch zertifizierbar ist, bietet die DIN ISO/IEC 27001. Die Anforderungen der Norm können sowohl separat umgesetzt, wie auch in bereits bestehende Managementsysteme integriert werden. Doch welche Anforderungen stellt ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) zur Zertifizierung nach DIN ISO/IEC 27001? Wie erfolgt die Umsetzung bzw. Integration? Welche Unterschiede herrschen zwischen einem ISMS nach DIN ISO/IEC 27001 und nach ISO 27001 auf Basis von IT-Grundschutz? Welcher konkrete Nutzen entsteht für das Unternehmen? Das Seminar bietet einen umfassenden Überblick über die Inhalte, Anforderungen und die Umsetzung der DIN ISO/IEC 27001. 

 

Ziel:

 

Die Teilnehmer kennen die Inhalte und Anforderungen der Norm, um diese projektbezogen im Unternehmen umsetzen zu können.

 

Schwerpunkte:

  • Einstieg: Allgemeines zur Norm
  • Einordnung in Managementsysteme und Integrationsmöglichkeiten
  • Verantwortung des Managements
  • Umsetzung im Unternehmen:
  • Aufbau, Betrieb, Überwachung und Bewertung gem. Norm
  • Nutzen für die Organisation: Ständige Verbesserung

Zielgruppe: 

 

Fach- und Führungskräfte mit Grundkenntnissen in Managementsystemen, z. B. DIN EN ISO 9001.

 

 Dauer: 1 Tag, von 10 bis 17 Uhr 

 Termine und Orte

 

495,00 €




Wir sind für Sie da

Sie haben eine Frage oder möchten sich persönlich beraten lassen?

 Tel.: 0211 93074355